Menu

Arbeiten im Kollektiv

Mit gleichberechtigten Entscheidungsstrukturen und gemeinsamen Besitzverhältnissen versuchen Kollektivbetriebe, eine ökonomische und gesellschaftliche Alternative zum Kapitalismus zu realisieren. Sie stoßen dabei an Grenzen, gehen aber auch immer wieder über sie hinaus. Regine Beyß, Redaktion Kassel Lohnarbeit hat in unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert. Jedes Mal, wenn in einer politischen Debatte das Argument »Arbeitsplätze« fällt, können wir […]

Weiterlesen

Menschenleben retten II

Liebe Leser*innen, die Corona-Bedrohung nimmt ab. Im März begründete Finanzminister Scholz den Lock-Down mit seinen dramatischen Folgen mit der Begründung »Menschenleben retten«. Warum eigentlich nur in der Pandemie Menschenleben retten? Beispiel 1: Die Verkehrstoten! Da sind wir jetzt Anfang Juni etwa bei 1.300 Toten und 170.000 Verletzten, darunter ein beträchtlicher Teil von Schwerverletzten und Menschen, […]

Weiterlesen

»Wir sind Träumer*innen«

Die indigene Bewegung im kolumbianischen Departamento Cauca (siehe Info-Kasten unten) baut an einer »eigenen Wirtschaft«: In der Hand der Gemeinden stärkt sie Selbstverwaltung und Bewegung und soll ein Weg aus ihrer stark benachteiligen Position und kapitalistischen Strukturen sein. Neben der Rückgewinnung und Vergemeinschaftung von Land gibt es viele Projekte, um alternative Wirtschaftsstrukturen aufzubauen. Martin Mäusezahl, […]

Weiterlesen

Selbstorganisation in Zeiten der »Coronakrise«

Wir sammeln hier fortlaufend Initiativen und Links zum Thema »Selbstorganisation in der Coronakrise«. Lest dazu auch unsere aktuelle Maulwurf-Kolumne und den Artikel »Aufgeben ist keine Option« über die Schwierigkeiten für Kollektivbetriebe. Linkliste Coview-19 – social and political Covid-19 watchgroup Solidarisch gegen Corona Pad: Autoritäre Regression in Zeiten von Corona Online-Dossier der Rosa-Luxemburg-Stiftung: Corona-Krise Übersicht zu […]

Weiterlesen

Gemeinsam nicht allein

Kollektive Beratungsschnipsel – Kolumne der AG Beratung Auch uns beeindruckt selbstverständlich das aktuelle Geschehen. Nicht nur in Deutschland, sondern in der ganzen Welt. Da ist es ausgeschlossen, in einer Contraste-Kolumne weiter ungerührt über das Kleingedruckte der Selbstverwaltung zu schwadronieren. Als würde sonst alles normal weiterlaufen. Wir erleben seit Wochen 24 Stunden lang ein Trommelfeuer mit […]

Weiterlesen

»Politischer Widerstand ist systemrelevant«

Die Corona-Krise hält das Land seit Wochen in Atem. Es scheint, dass Virologen den Takt vorgeben. Die Regierungen in Bund und Ländern übertreffen sich gegenseitig mit neuen Gesetzen und Notverordnungen. Kritische Stimmen kommen in der Mainstream-Presse so gut wie nicht mehr vor. Dabei wird zunehmend in verfassungsrechtlich geschützte Bereiche eingegriffen. – Ein kurzer Überblick über […]

Weiterlesen

Vio.Me wurde der Strom abgestellt

Ende März hat die staatliche Stromgesellschaft der selbstverwalteten Fabrik Vio.Me in Thessaloniki den Strom abgestellt. Offensichtlich wurde dafür der Zustand der Ausgangssperre genutzt, um den Widerstand und Protest möglichst klein zu halten. Eine internationale Spendenkampagne soll die Produktion weiter sichern. Manfred Neugroda, Köln Mit seinem seit über sieben Jahren selbstverwalteten Betrieb ist Vio.Me ein Leuchtturmprojekt […]

Weiterlesen

Abschiebung trotz Suizidgefahr

Zwei Aktivistinnen haben einen Freund während der Zeit in der Anstalt für Abschiebehaft in Büren (NRW) begleitet. Dabei lernten sie die katastrophalen Zustände dort kennen und wollen sie an die Öffentlichkeit bringen. Für CONTRASTE sprach Brigitte Kratzwald mit Eva vom AK Asyl in Göttingen und mit Olga vom AK Asyl Witzenhausen. Wie seid ihr denn […]

Weiterlesen

Ungehorsam für Agrarökologie

Der entschlossene Protest gegen ein geplantes Logistikgebiet im nordhessischen Neu-Eichenberg feiert erste Erfolge. Die lokale Bürgerinitiative und Ackerbesetzer*innen stellen sich gemeinsam gegen die Versiegelung des fruchtbaren Bodens und entwickeln Alternativen. Aktionsgruppe »Acker bleibt!« Seit einem Jahr besteht die Ackerbesetzung in der kleinen Gemeinde Neu-Eichenberg – gelegen im Dreiländereck Hessen, Thüringen, Niedersachsen. Am 4. Mai 2019 […]

Weiterlesen

Spielplatz Demokratie

Liebe Leser*innen, die Corona-Zeit zeigt es unerbittlich: Das Parlament und die Demokratie sind auf Sand gebaut. Innerhalb von Wochen diktieren die Regierungen samt ihren Behörden und ihrer Polizei auf Grundlage unklarer Zahlen, was Sache ist. Darunter Schul- und Betriebsschließungen, Verbot von Demonstrationen, gar von Trauerfeiern, von Menschenversammlungen von mehr als drei (!) Personen. Die von […]

Weiterlesen
1 2 3 7